Das >neue< ELKG
Das Signet des neuen ELKG

Gesangbuchinhalte

Auszüge aus den Inhalten des ELKG

Inhalte des ELKG

Das neue Gesangbuch der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) steht in lebendiger Tradition der Kirche und der lutherischen Reformation.

Als Gesangbuch – Glaubensbuch – Liturgiebuch ist es für ev.-luth. Gemeinden und Gemeindegruppen bestimmt. Einzelnen Christen steht es als Buch für unterschiedliche Anlässe zur Verfügung.


Hier eine Übersicht der Gliederung des ELKG²

Gottesdienst

- Liturgie des lutherischen Gottesdienstes

- Psalmen gemäß deutscher Gregorianik

- Lesungstexte

- Andachten zur Advents- und Passionszeit

- Gottesdienstformen für besondere Anlässe

Die Gottesdienstabläufe, Lesungstexte, Hallelujaverse, Wochenlieder, Wochensprüche und Predigtreihen für jeden Sonn- und Festtag sind übersichtlich dargestellt.

Für besonders geprägte Kirchenjahreszeiten und Anlässe, wie Kar- und Osterwoche, Buß- und Bitttage, Andachten in der Advents- und Passionszeit, stehen eigene Abläufe und aufschlussreiche Zusatzinformationen zur Verfügung.

Die Introiten folgen den Gestaltungsmerkmalen deutscher Gregorianik. Sie bieten ein stimmiges Wort-Tonverhältnis bei allen Antiphonen und Psalmen.

Lieder, Gesänge und Psalmen

- für Gottesdienst, Kirchenjahr, Leben aus dem Glauben

- Gesänge unterschiedlicher Epochen

- musikalisch vielfältige Formen

Das ELKG² lädt dazu ein, eine Vielzahl an Gesängen unterschiedlicher Epochen zu erleben, Gesänge, die Gottes Taten und seine Zuwendung zu den Menschen verkündigen und Freude, Dank, Klage und Lob in musikalisch vielfältigen Formen zum Ausdruck bringen.

Bewährte und neuere Melodieformen, Kanons, Kehrverslieder, mehrstimmige Gesänge, Gesänge aus Taizé, internationale Klänge, Psalmodie, kurze Singsprüche u.v.m. bieten Anregungen für die Gestaltung von Gottesdiensten, Chorproben und Gemeindealltag.

Weitere Gottesdienste, Andachten, Erläuterungen

- Tagzeitengottesdienste

- Andachtsformen

- Erläuterungen zu besonderen Anlässen

Mit Tagzeitengottesdiensten in traditionellen und neueren Formen sowie einem Gebet nach Taizé hält das Gesangbuch Gottesdienst- und Andachtsabläufe bereit, die sich für Zusammenkünfte, Tagungen, Freizeiten, Rüstzeiten und das persönliche Glaubensleben anbieten.

Erläuterungen zu besonderen Anlässen im Lebensverlauf, z.B. Taufe, Trauung, Bestattung und den damit verbundenen Gottesdiensten bieten den Leserinnen und Lesern Zugänge zu liturgischen Gestaltungsvorschlägen.

Gebete

- Grundgebete

- Gebete zu vielfältigen Anlässen

- Andachtsformen für Einzelne, Familien und Gruppen

Im Gebetsteil stehen Gebete, Andachtsformen für Einzelne, Familien und Gruppen und ein Beichtspiegel zur Verfügung.

Einer Auswahl an Gebetstexten, die bewährt sind und Menschen in besonderer Weise verbinden (z.B. Vaterunser, Psalm 23), folgen Gebete zu Gottesdienst, Zeiten, Lebenszeit - ein „Wortschatz“ in aktualisierter Sprache für Einzelne, Familien und Gemeinde.

Bekenntnisse

- Glaubensbekenntnisse

- Kleiner Katechismus Dr. Martin Luthers

- Auszüge aus den lutherischen Bekenntnisschriften

Die Altkirchlichen Bekenntnisse, der Kleine Katechismus Dr. Martin Luthers und die thematisch geordnete Textauswahl aus den lutherischen Bekenntnisschriften ›Wir glauben, lehren und bekennen‹ bieten Hilfestellung an, den christlichen Glauben in heutiger Zeit zur Sprache zu bringen.

Verzeichnisse

- Liedgeschichte

- Dichter und Komponisten

- praxisorientierte Verzeichnisse zu allen Gesängen

Eine ›Liedgeschichte‹ vermittelt Einblicke in die Entwicklung christlichen Liedgutes. Kurze biografische Angaben spiegeln Lebensstationen der Dichter und Komponisten wider. Verzeichnisse ermöglichen es, musikalische Inhalte des Buches für ihre praktische Anwendung zu erschließen: mehrstimmige Gesänge, Kanons, Gesänge aus Taizé, Psalmen und Psalmennachdichtungen, Lieder und Gesänge alphabetisch.



Jetzt bestellen