Das >neue< ELKG
Das Signet der SELK

Der Herr ist auferstanden,
er ist wahrhaftig auferstanden.

Osterzeit

Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.
Offenbarung 1,18

Auf dieser Seite finden Sie neben Introiten auch ein Wochenlied, geistliche Impulse und ein Gebet. Die geistlichen Impulse wurden von Mitgliedern der Gesangbuchkommission der SELK für diese Reihe „Impulse zum Kirchenjahr“ erstellt, ebenso die Klangbeispiele.

Der Introitus als Eingangspsalm wird durch eine Antiphon eröffnet und gerahmt. Hierzu stehen entweder eine umfangreiche Antiphon A oder und eine kurze Antiphon B zur Verfügung.
Die Antiphon (Vorvers) wird von der Schola (liturgischer Chor) oder unter Beteiligung der Gemeinde ausgeführt.

Die Introiten und Wochenlieder werden im neuen Evangelisch-Lutherischen Kirchengesangbuch (ELKG) abgedruckt sein.



Tag der Auferstehung des Herrn

Ostern

Introitus zu Ostern

Klangbeispiele


Antiphon A und Psalm

Antiphon B


Gebet zu Ostern

Herr Jesus Christus, du bist vom Tod auferstanden. Darum können wir fröhlich Ostern feiern.
Du hast durch deinen Tod und deine Auferstehung die Macht der Sünde und des Todes zerbrochen. Darüber freuen wir uns und bitten dich: Lass deinen Ostersieg auch in unserem Leben wirksam werden.

Erwecke uns zu neuem Leben in deinem Geist.
Gib, dass wir als österliche Menschen dir die Ehre geben und unserem Nächsten dienen. Dazu schenke uns Kraft und Gelingen. Amen.


Quasimodogeniti

Wochenlied zum 1.Sonntag nach Ostern: Der schöne Ostertag

Wochenlied zum 1.Sonntag nach Ostern

Lesen Sie hierzu den Geistlichen Impuls von Sup. i.R. Eckard Kläs.